Return to the homepage   the sermon database
Title, passage:
Author:
Language:
Category:
Media type:
Order:
Hits per page:
Title: Muss man erwählt sein, um Christ zu werden?
Author: Andreas SymankClick here to get further informations
Location: FEG Zürich Helvetiaplatz
Passage: Apostelgeschichte 1, 24 (Apg.) und Apostelgeschichte 6, 5 (Apg.) und Apostelgeschichte 15, 22 (Apg.) und Johannes 6, 70 (Johannes-Evangelium, Jh.) und Apostelgeschichte 1, 2 (Apg.) und Apostelgeschichte 15, 7 (Apg.) und Epheser 1, 4 (Epheserbrief) und Johannes 15, 16 (Johannes-Evangelium, Jh.) und Epheser 1, 4 (Epheserbrief) und 2. Thessalonicher 2, 13-14 (Zweiter Thessalonicherbrief)
Language: german (Germany, Austria, Liechtenstein, Switzerland)
Category: Book
Keywords: A. ERWÄHLUNG: BEGRIFFE IM NT 1. eklegomai = (für sich) auswählen, erwählen (a) innerzeitlich - Für Judas Iskariot wird ein Ersatz-Apostel gewählt (Apostelgeschichte 1,24) - Die Jerusalemer Gemeinde wählt 7 Mitarbeiter (Apostelgeschichte 6,5) - Die Gemeindeleiter wählen 2 Delegierte (Apostelgeschichte 15,22) - Jesus wählt die Zwölf (Johannes 6,70; Apostelgeschichte 1,2) - Gott wählt Paulus zum Heidenapostel (Apostelgeschichte 15,7) (b) in der Ewigkeit vor aller Zeit - Gott hat "uns" (= die Christen) erwählt (Epheser 1,4) (c) oft mit Angabe eines Zweckes - damit wir Früchte tragen (Johannes 15,16) - damit wir ein geheiligtes Leben führen (Epheser 1,4; 2. Thessalonicher 2,13.14)) - damit die nichtjüdischen Völker das Evangelium hören (Apostelgeschichte 15,7) - um Klugheit und Stärke zunichte zu machen (1. Korinther 1,27.28) (d) oft als (Ehren-)Titel (wobei in der Regel weder der Vorgang des Erwählens noch der Gesichtspunkt einer Auswahl mitschwingt) - Jesus ist Gottes Auserwählter (Lukas 9,35 [vergleiche Matthäus 17,5]; Lukas 23,35) - Engel sind auserwählt (1. Timotheus 5,21) - Christen sind Gottes Auserwählte (Matthäus 24,22.24.31; Römer 8,33; 16,13; Kolosser 3,12; 2. Timotheus 2,10; Titus 1,1; 1. Petrus 1,1; Offenbarung 17,14) 2. proorizo = vorherbestimmen (a) von Gottes Plänen - Apostelgeschichte 4,28: 1. Korinther 2,7 (b) von den Christen (immer mit Angabe, zu welchem Zweck) - Römer 8,29.30; Epheser 1,5.11 3. proginosko = vorauswissen, im voraus ersehen (a) innerzeitlich - etwas im voraus wissen (2. Petrus 3,17) ~ 2 ~ (b) vor aller Zeit - Israel als Gottes Volk (Römer 11,2; siehe auch 5. Mose 7,6-8) - Christus als Opferlamm (Apostelgeschichte 2,23; 1. Petrus 1,20) - Christen als Gottes Eigentum (Römer 8,29; 1. Petrus 1,2) B. WEITERE STELLEN, DIE MIT ERWÄHLUNG ZU TUN HABEN Johannes 6,37.39.44.62 ? "alles, was mir mein Vater gibt" – Präsens, nicht Vergangenheit (also nicht Erwählung vor aller Zeit). ? Wie werden Menschen von Gott zu Jesus gezogen? Dadurch, dass sie auf Gott hören und von ihm lernen (Vers 45) – nämlich beim Lesen des AT. Die Stelle bezieht sich primär auf Juden. ? Jesus betont seine Einheit mit dem Vater und seine Abhängigkeit von ihm: wichtig für jüdische Ohren! Wer wirklich auf Gott (AT) hört, wird sich von ihm zum Messias Jesus führen lassen (Johannes 5,39). Römer 9,11-26 ? Die Verse 12.16.18.20 klingen nach Willkür, könnten zu Fatalismus verleiten. Aber: Paulus hat die frommen Juden im Auge, die Jesus ablehnen. ? Paulus verteidigt Gottes Souveränität: Er bestimmt die Regeln, nach denen gerettet wird, nicht die Juden. Nicht Gesetzestreue ist der Maßstab, sondern Glaube. ? Gott geht nicht willkürlich vor, sondern ist zuverlässig: Er rettet nach festen Kriterien (Glaube – siehe z. B. Römer 3,28; 4,5; 9,31.32; 10,10-13; 11,20). ? Der Glaube des Menschen ist keine verdienstliche Leistung, im Gegenteil: Glauben heißt ja sagen zu Gottes Leistung und Geschenk. ? Gottes Souveränität bedeutet nicht Alleinwirksamkeit, sondern Überlegenheit ("Gott hat alles im Griff"). Der Mensch ist nicht Gottes Marionette; vielmehr beschreibt die Bibel...
Date/Time: 25.06.2011
Pages: 7
ID: 31344
Available version(s):
pdf (acrobat reader): Right click here & Save target as (IE) or Save link... (Google Chrome) (file size: 314383 Bytes) Click to select this version!
Help! My download aborts!?! Click here for help!
Return to the homepage
webmaster@sermon-online.com