Return to the homepage   the sermon database
Title, passage:
Author:
Language:
Category:
Media type:
Order:
Hits per page:
Title: Bibel - Teil 22214/31169: Hosea 4, 13: Oben auf den Bergen opfern sie, und auf den Hügeln räuchern sie unter den Eichen, Linden und Buchen; denn ihr Schatten erquickt. Darum werden eure Töchter auch zu Huren und eure...
Author: Bible
Passage: Hosea 4, 13
Language: german (Germany, Austria, Liechtenstein, Switzerland)
Category: Bible
Keywords:
Luther 1984: Oben auf den Bergen opfern sie, und auf den Hügeln räuchern sie unter den Eichen, Linden und Buchen; denn ihr Schatten erquickt. Darum werden eure Töchter auch zu Huren und eure Bräute zu Ehebrecherinnen. -
Menge 1926/1949 (Hexapla 1989): Auf den Höhen der Berge bringen sie Schlachtopfer dar und lassen Weihrauch aufsteigen auf den Hügeln, unter Eichen, Pappeln und Terebinthen, deren Schatten ja so lieblich ist! Daher kommt es, daß eure Töchter Unzucht treiben und eure jungen Frauen Ehebruch begehen.
Revidierte Elberfelder 1985/1986: Auf den Gipfeln der Berge opfern sie, und auf den Hügeln bringen sie Rauchopfer dar, unter Eiche und Storaxbaum und Terebinthe, weil ihr Schatten gut ist. Darum huren eure Töchter, und eure Schwiegertöchter treiben Ehebruch. -
Schlachter 1952: Sie opfern auf den Bergeshöhen und räuchern auf den Hügeln, unter Eichen, Pappeln und Terebinthen; denn ihr Schatten ist angenehm. Darum treiben eure Töchter Unzucht und brechen eure Bräute die Ehe.
Zürcher 1931: Auf den Höhen der Berge opfern sie, und auf den Hügeln räuchern sie unter Eiche, Pappel und Terebinthe - ihr Schatten ist ja so lieblich. Darum, ob auch eure Töchter Unzucht treiben und eure jungen Frauen die Ehe brechen, - Jesaja 57, 7; Hesekiel 6, 13; 20, 28.
Luther 1912: Oben
Buber-Rosenzweig 1929: Sie schlachtopfern auf den Häuptern der Berge, sie räuchern auf den Hügeln, unter Eiche, Pappel, Terebinthe, denn gut ist ihr Schatten. Drum müssen eure Töchter huren, und eure Schwiegerinnen sich verbuhlen.
Tur-Sinai 1954: Sie halten Schlachtung auf der Berge Gipfeln / und auf den Höhen räuchern sie / am Fuß von Eichenbaum und Pappel / der Terebinthe, weil ihr Schatten schön. / Drum Buhlen eure Töchter / und ehebrechen eurer Söhne Fraun. /
Luther 1545 (Original): Oben auff den Bergen opffern sie, vnd auff den Hügeln reuchern sie, vnter den Eichen, Linden vnd Buchen, denn die haben feine schatten, Darumb werden ewre Töchter auch zu Huren, vnd ewre Breute zu Ehebrecherin werden.
Date/Time:
Pages: 1
ID: 28004013
Available version(s):
html: Right click here & Save target as (IE) or Save link... (Google Chrome) (file size: 6269 Bytes) Click to select this version!
Help! My download aborts!?! Click here for help!
Return to the homepage
webmaster@sermon-online.com