Return to the homepage   the sermon database
Title, passage:
Author:
Language:
Category:
Media type:
Order:
Hits per page:
Title: Zinzendorf - Teil 3/5 - Seine Theologie
Author: Hans Brandenburg
Location: Diakonissenmutterhaus Aidlingen
Language: german (Germany, Austria, Liechtenstein, Switzerland)
Category: Biography
Keywords: Goethe Erinnerungen einer schönen Seele. Zinzendorf war dagegen, die Bibel gewissermaßen wir einen Steinbruch zu verwenden, um einzelne Teile daraus zu lösen uns die eigene Theologie recht zu fertigen. Sie war für ihn viel mehr ein Sprachrohr Gottes, durch das er unter seinem ständigen Einfluss blieb. Entweder ich glaube – oder ich bin ein Philosoph! Es ist falsch, wenn Theologie Studien mit Philosophie beginnen, denn dadurch bekommen wir diese liberale Theologie, wie zum Beispiel die eines Existenzialisten Bultmann. Zinzendorf war durch einen gewissen Pierre Bayle geschult. Einem französischer Schriftsteller. Dieser sagte, man soll nicht Apologet sein, da man ansonsten beim Glauben in den Händen der Wissenschaft und damit in Menschenhänden ist. Das Wissen von heute ist der Irrtum von morgen! Der Glaube ist ein Kind des willen und des Gehorsams. Joh 7,17 die schlimmste Sünde ist laut Bayle die Autonomiesüchtigkeit des Menschen. Christus wollte Jünger und nicht Weise.
Date/Time: 02.1980
Duration: 55:42
ID: 3986
Available version(s):
mp3 (32 kbit/sec): Right click here & Save target as (IE) or Save link... (Google Chrome) (file size: 12 MB) Click to select this version!
mp3 (64 kbit/sec): Right click here & Save target as (IE) or Save link... (Google Chrome) (file size: 25 MB) Click to select this version!
Help! My download aborts!?! Click here for help!
Return to the homepage
webmaster@sermon-online.com